Klassisches Bali

Bali ist bekannt fϋr seine reiche Kultur und seine fantastischen Landschaften. Auf dieser Rundreise besuchen Sie die berϋhmtesten Kunst- und Kulturstӓtten Balis, durchqueren faszinierend Landschaften und werden Zeuge atemberaubender Naturspektakel. Die "Insel der Gӧtter" macht mit ihrer unvergleichlichen Schӧnheit und Vielfalt ihrem Namen alle Ehre.

Erster Tag: Sϋd-Bali – Lovina
Sie werden morgens von Ihrem Hotel in Sϋd-Bali abgeholt. Die Rundreise bringt Sie zunӓchst zum berϋhmten Tanah Lot-Temple, der malerisch auf den Klippen ϋber dem Indischen Ozean liegt. Über Pupuan mit den schӧnsten Reisterrassen der Insel, fahren Sie weiter nach Lovina. Nach dem Mittagessen (nicht inklusive) kӧnnen Sie mit den Einheimischen in den "Heissen Quellen" van banjar ein Bad nehmen und sehen im Anschluss den grӧssten buddistschen Tempel Balis: den Brahma Ashram Vihara.

Zweiter Tag: Lovina – Candidasa
Frϋh morgens (ca. 5 Uhr) fahren Sie mit einem typisch balinesischen Boot auf das Meer, um mit etwas Glϋck Delfine zu beobachten. Wir bitten zu beachten, dass die Sichtung von Delfinen nicht garantiert werden kann. Nach dem Frϋhstϋck starten Sie nach Candidasa. Unterwegs besichtgen Sie den Beji-Tempel in Sangit, welcher der Reisgӧttin Dewi Sri gewidmet ist. Im Anschluss kӧnnen Sie bei Kintamani den Panoramablick auf den Mount Batur und de Kratersee genießen. Sie fahren weiter durch die gebirgige Landschaft zum "Mutter-Tempel" Besakih, am Fuße des Mount Agung. Auf dem Weg nach Candidasa sehen Sie wieder die typischen Reisterrassen.

Dritter Tag: Candidasa – Ubud
Nach dem Frϋhstϋck (ca. 9 Uhr) geht es heute vorbei an Kusamba, einem Fischerdorf und entlang der Kϋste nach Goa Lawah, einer Fledermaushӧhle, die von den Einhemischen als heiliger Tempel angesehen wird. Der nӓchste Stopp ist Kertagosa, die Gerichtshalle in Klungkung, die aus dem 18. Jahrhundert stammt. Als nӓchstes besuchen Sie Penglipuran, ein balinesisches Dorf und Mas, dass als Zentrum der Holzschnitzkunst gilt. In Ubud angekommen, steht lhnen der Rest des Tages zur freinen Verfϋgung.

Vierter Tag: Ubud – Sϋd-Bali
Gestӓrkt vom Frϋhstϋck erkunden Sie am Morgen wahlweise die Umgebung von Ubud auf eigene Faust oder Sie genießen noch den Vormittag in Ihrem Hotel. Wenn Sie sich fϋr die Besichtigung Ubuds enstscheiden, empfehlen wir lhnen einen Spaziergang durch die Reisfelder. Lassen Sie sich faszinieren von der herrlichen Menschen am Wegesrand. Nachdem Sie aus lhrem Hotel ausgecheckt haben, besichtigen Sie auf dem Weg zurϋck in den Sϋdden eine der zahlreichen Kunstgalerien in Ubud, die Elefantenhӧle Goa Gajah, die als Gebetstempel genutzt wird, sowie Celuk. Das Dorf ist fϋr seine Gold- und Silberschmiedeverarbeitung bekannt. Nachmittags erreichen Sie lhr Anschlusshotel im Sϋden oder den Flughafen.

Alle bisherigen Teilnehmer waren von dieser Tour immer sehr begeistert.

Dauer:
4 Tage

Kosten:
350€ pro Person